4. 09.05, 20.00
22.07., ab 21.00
13.08.05
24.06.2005, ab 22.00
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 |
4. 09.05, 20.00
Fabrik (Barnerstr. 36, Altona)
BALKANFEST

"Der Blechkönig von Balkan" Boban Marković mit seinem Orchester (dem besten Gypsy-Brass-Orchester der Welt!!!) und Boris Kovač, der apokalyptische Bänkelsänger aus Novi Sad - auf einer Bühne.

Boris Kovačs LaDaABa Orchest (La Danza Apocalyptica Balcanica) ist die musikalische Inkarnation der einst als Drehscheibe der Völkerwanderungen berühmten Vojvodina. In seinem Projekt "The Last Balkan Tango" spielt das sechsköpfige "Salon"-Orchester einen exzentrischen Zyklus von Standardtänzen, in denen sich Tango-Rhythmen, Walzer, Calypso und Rumba mit der musikalischen Folklore des Balkans verbinden. Erklärtes Ziel: "Weg von den schmerzvollen Ereignissen der letzten Jahre auf dem Balkan, hin zu hoffnungsvolleren und verheißungsvolleren Wirklichkeiten" (Kovač) - und direkt in die Herzen der Fans.


Dort hat auch das Boban Marković Orkestar mit seinen dutzendfachen Gewinnen beim "Weltcup" der Blechbläser im mittelserbischen Guca längst einen komfortablen Platz - und seit seiner Mitwirkung am Soundtrack von Emir Kusturicas Goldene-Palme-Gewinner "Underground" auch bei den Filmfreunden. 




DJ-Support: Datscha-Projekt

Im Rahmen der Kulturtage Serbien und Montenegro 2005 in Deutschland:

www.zajedno-gemeinsam.de
www.piranha.de
www.fabrik.de