21.12.2007, ab 21.00
30.11.2007, ab 21.00
29. September bis Ende Oktober, Fr. 16:00-20:00 // Sa. 11:00-15:00
27.10.2007, ab 21.00
29.09.2007, ab 21.00
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 |
21.12.2007, ab 21.00
Funfbureau, Stresemannstr. 114, Hamburg
DATSCHA-PARTY MIT TROVACI
(BELGRAD, DüSSELDORF, ZAGREB)


"...Jenseits von vermeintlichen Balkan-Klischees gibt es hier Ska und Punk auf die schlaffen Ethno-Ohren! Was den Hörer erwartet ist enthusiastischer Ska-Punk und New Wave..." (TriggerFish)

Trovaci ist ein jugoslawischer Slangbegriff für alle, die gern und ausgiebig flirten. Das können Trovaci bestimmt. Aber hauptsächlich geht es doch um Musik. Nicht um althergebrachte Balkan-Folklore; kein Belgrader Soldatenchor wartet auf Euch, sondern eine mitreissende Mischung aus Punk, Ska, Reggae und Rock - alles Musik, die in den frühen Achtzigern auch im ehemaligen Jugoslawien Erfolge feierte.
Laut Sänger und Gitarrist Danko Rabrenovic wollten sie zunächst nur einige Stücke aus der guten, alten Zeit im kleinen Rahmen zum Besten geben können. Daraus entwickelte sich aber, nicht zuletzt dank des Anklanges, den die Musik auch außerhalb der "Ex-Jugo-Community" fand, schnell mehr. (Moskito)
Präsentiert wird auch ihre letzte CD 'Kuku Lele' (auf gut Deutsch "Ach du dickes Ei").

Mit freundlicher Unterstützung von Balcanica und Prozor.de

Nach dem Konzert steigt die Datscha-Party mit allem. was dazu gehört.

www.trovaci.de